Bindungsanalyse

Die Schwangerschaftsbegleitung mit der "Vorgeburtlichen Bindungsförderung / Bindungsanalyse nach Raffai" ist eine wunderbare Möglichkeit, bereits in der Schwangerschaft auf eine ganz besondere Weise mit deinem Baby in Kontakt zu treten, es kennenzulernen und eine tiefe, emotionale Beziehung zu ihm aufzubauen.

Für diese Arbeit schlägt mein Herz.

Für wen geeignet?

Die Bindungsanalyse kann für alle Schwangeren eine große Bereicherung sein, die den Wunsch haben, die Beziehung zu ihrem Baby schon in der Schwangerschaft zu vertiefen. Besonders wohltuend ist diese Begleitung jedoch

  • nach schwierigen Erfahrungen in vorausgegangenen Schwangerschaften, z.B. nach dem Verlust eines Kindes oder nach mehreren Fehlgeburten,
  • nach Frühgeburt, Kaiserschnitt oder einer traumatischen Geburtserfahrung,
  • nach einer längeren Kinderwunschbehandlung oder künstlicher Befruchtung.

Auch wenn du dich in deiner jetzigen Schwangerschaft belastet fühlst, wenn es Komplikationen gibt, oder wenn du große Angst vor der Geburt hast, kann die Bindungsanalyse ein Segen sein.

Ablauf

Die ersten Termine dienen dem ausführlichen Kennenlernen. In 1 - 2 Anamnesestunden sprechen wir über die wichtigsten prägenden Erfahrungen deines Lebens, dein soziales Umfeld und deine aktuelle Lebenssituation.

In den Babystunden begleite ich dich in einen tiefen Entspannungszustand. Hier öffnet sich im Kontakt mit deinem eigenen Körper ein geschützter Raum, in dem es möglich ist, Botschaften und Signale aus deiner inneren Welt zu empfangen und immer feiner zu verstehen. Es ist möglich, dass du auf dieser Reise nach innen auch Erinnerungen aus deiner eigenen Biografie begegnest, die in deinem Körpergedächtnis abgespeichert sind. Diese können unter Umständen die Verbindung zu deinem Baby erschweren. Durch einen behutsamen, liebevollen Umgang mit diesen Erinnerungen kann der Weg frei werden für neue, heilsame Erfahrungen und für eine innige Begegnung mit deinem Baby.

Die Verbindung zu deinem Körperwissen, deiner Intuition und deiner weiblichen Kraft kann sich vertiefen. Du gewinnst Vertrauen in dich selbst und in die Fähigkeiten deines Körpers. Mit der Zeit wird es dir immer besser gelingen, dein Baby zu verstehen und wahrzunehmen, wie es ihm geht und was es braucht. Ihr tretet gemeinsam in einen inneren Dialog, durch den eure gegenseitige Bindung schon während der Schwangerschaft wachsen kann.

Wenn gewünscht, ist der Papa zu den Babystunden ebenfalls herzlich eingeladen.

Am Ende der Schwangerschaft bereitest du dich in den Abschlussstunden zusammen mit deinem Baby auf die Geburt und das neue Leben auf dieser Welt vor.

Diese gemeinsame Vorbereitung ist einzigartig.

Auf diese Weise können Ängste, Bedenken oder andere Hemmnisse bei dir oder deinem Baby frühzeitig erkannt und gelöst werden. Dies erleichtert euch beiden das Loslassen, und es befähigt dich, dein Baby auf seiner "Heldenreise" mit deiner ganzen Präsenz und Liebe begleiten zu können. Dies sind die besten Voraussetzungen für eine angstfreie und selbstbestimmt Geburt - für dich und dein Baby.


Weitere ausführliche Informationen findest du auf der Homepage der Gesellschaft für Bindungsanalyse nach Hidas und Raffai oder in diesem Podcast, zu dem ich eingeladen war: Deine selbstbestimmte Geburt - Verbindung zu deinem ungeborenen Baby

Alle Termine können vor Ort in meiner Praxis oder online via Zoom stattfinden.

Wenn du Interesse an dieser besonderen Vorbereitung hast, nimm gerne Kontakt mit mir auf und vereinbare ein unverbindliches Vorgespräch.

Testimonials

Die Begleitung mit der Bindungsanalyse war eine der intensivsten und wertvollsten Reisen meines Lebens. Eine Reise zu den tiefsten Gefühlen in mir selbst und der Beginn einer Verbindung zu meinem Sohn, die keine Worte braucht. Was wir in dieser Zeit erlebt haben, ist gar nicht so einfach in Worten zu erklären, denn es war magisch. Wir lernten uns schon vor der Geburt kennen, schafften eine Beziehung und Bindung, tauschten uns aus, nahmen uns wahr und achteten uns... Ich konnte Dich sehen und rausfinden, wie es Dir geht oder was Du brauchst. Gleichzeitig teilte ich meine Gedanken und Emotionen mit Dir und konnte Dir auch zu verstehen geben, dass gewisse Ängste, Gedanken o. Ä. gar nichts mit Dir zu tun haben. Es brauchte keine Ultraschalluntersuchungen, denn ich wusste in welcher Position Du liegst.
In dieser Zeit haben wir ein dickes Band voller Vertrauen, Offenheit, Tiefe und Liebe geschaffen. Diese Verbindung hat uns auch durch die Geburt begleitet. Es war ein Miteinander. Ein gleichberechtigtes Team, in dem jeder von uns seine Bedürfnisse äußern konnte und die ich als Mama dann klar und deutlich den Ärzten und Hebammen sagte. Eine Geburt und ein „Endlich in den Armen-Halten“ an die ich mich so gerne erinnere. Denn ein Kennenlernen war es nicht ... wir kannten uns ja schon eine Weile...
Zwischenzeitlich ist unser Sohn 4 Jahre alt. Seine Persönlichkeit, sein Wesen und sein Charakter sind genau so, wie er sich mir in den BA-Stunden gezeigt hat. Ein Kind, das mit beiden Beinen im Leben steht, völlig angekommen, im Gleichgewicht, sorgen- und angstfrei, unbeschwert, ausgeglichen und voller Lebensfreude. Diese Verbindung haben wir weiterhin. Ich kenne und verstehe seine Bedürfnisse, sogar mit räumlicher Trennung und auch, wenn Kilometer zwischen uns liegen. Ein unbeschreiblich tiefgreifendes Gefühl.
Julia

Liebe Ruth, vielen lieben Dank, dass du mich mit der Bindungsanalyse begleitet hast. Ich bin so begeistert davon, dass ich mir wünschen würde, jede schwangere Frau würde so in Kontakt mit ihrem Baby treten. Ich glaube auch, dass wir dadurch unseren Kindern einen besseren Übergang in diese Welt schaffen können.
Katrin

Anfangs war ich sehr skeptisch, ob diese Art der Kontaktaufnahme mit dem Baby überhaupt möglich sei. Ich machte jedoch von Anbeginn sehr intensive, eindrucksvolle und überzeugende Erfahrungen. Durch die Sitzungen verbesserte sich bei mir die Wahrnehmung für meinen Körper und unser Baby. Ich konnte u.a. meine Grenzen besser einschätzen und nahm das Baby intensiver wahr. Bis zuletzt war ich beschwerdefrei und fühlte mich insgesamt sehr wohl, kraftvoll und zuversichtlich.
Eine natürliche Geburt war nicht selbstverständlich. Zu einem späteren Zeitpunkt der Schwangerschaft hatte es den Anschein, dass durch einen tiefsitzenden Mutterkuchen ein Kaiserschnitt nötig wäre. Bis zum Zeitpunkt der Geburt hatte sich der Mutterkuchen jedoch so gut verlagert, dass eine natürliche Geburt ohne Bedenken möglich war. Die Geburt war wunderschön. Ich denke immer wieder gerne daran zurück. Unser Baby und ich waren unter Geburt ein gutes Team und konnten uns gut aufeinander abstimmen. Direkt nach der Geburt lag unser zweites Kind  zufrieden und fit in meinem Arm.
Ich bin sehr dankbar, dass ich die Möglichkeit der vorgeburtlichen Bindungsförderung bei Ruth Herold mit den eindrucksvoll gemachten Erfahrungen in den Sitzungen und sehr guten Vorbereitung für die Geburt, für mich und das Baby, hatte. Wir lernten uns schon während der Schwangerschaft sehr gut kennen und es machte auch vieles in der Zeit nach der Geburt einfacher.
Simone

Die Begleitung mit der Bindungsanalyse ist keine Kassenleistung. Im Einzelfall kann ein Teil der Kosten über die Krankenkasse abgerechnet werden oder du kannst einen Zuschuss beantragen.

Mein Honorar beträgt: 80,-€ / Stunde,
Zuzahlung für eine Begleitperson: 20,-€ / Stunde

Eine komplette Begleitung umfasst ca. 10 - 20 Termine,
es sind jedoch auch Einzeltermine im Rahmen einer Kurzbegleitung möglich.

Liebe Ruth, Worte können nicht beschreiben, wie unendlich dankbar ich dir bin, dass du mich auch in dieser Schwangerschaft mit der Bindungsanalyse begleitet hast. Es war für mich eine ganz wichtige Erfahrung und zugleich eine aufregende und spannende Reise... Die Babystunden waren eine wertvolle und wunderschöne Begegnung, und gleichzeitig hat mir mein Körper gezeigt, was er braucht. Danke auch für die tollen Gespräche und dass du immer ein offenes Ohr für mich hattest. Das hat mir sehr geholfen.
Selina

Anfangs wusste ich nicht, was mich erwartete. Die ersten Anamnesegespräche waren für mich sehr interessant. Durch die gesamte Familiengeschichte hatte ich immer wieder Aha-Momente in Bezug auf meinen, sowie den Charakter meiner Eltern, Schwiegereltern, meiner Kinder und den meines Partners. Als wir dann die ersten Babystunden durchführten, war ich immer wieder gespannt auf das, was mich erwartete. In diesen besonderen Stunden hatte ich immer wieder Farben und Bilder vor Augen, die mein Empfinden im Innersten und gleichzeitig die meines Babys widerspiegelten. Besonders das Bild ihrer beiden knuffigen Füsschen sind mir in Erinnerung geblieben. Für mich war es so wunderbar zu sehen, wie quietschfidel und „propper“ meine kleine Maus aussah. Zu meiner Freude schenkte sie mir oft ein verschmitztes, zufriedenes Lächeln...
Vielen lieben Dank dir Ruth, dass du mich darin begleitet hast und mir dir Chance gegeben hast, diese wundervolle innere Welt kennenzulernen.
Zusammenfassend war es nicht „nur“ eine Bindungsanalyse sondern eine Persönlichkeitsentwicklung, die mich dazu führte, mich intensiv mit mir und meinen Kindern zu verbinden.
JJ

Liebe Ruth, ich möchte mich von ganzem Herzen bei dir bedanken für die wertvolle Reise, auf der du mich und unser Kind begleitet hast. Durch die Stunden bei dir konnten wir uns schon in der Schwangerschaft kennenlernen und eine liebevolle Verbindung zueinander aufbauen. Ich habe großes Vertrauen in die Schwangerschaft und die nun bevorstehende Geburt gewonnen... Ganz besonders danke ich dir, mir bei der Verarbeitung der Kinderwunschbehandlung einfühlsam geholfen zu haben.
Maja